Aktuelle Nachrichten

Eugenesen spenden Wohnpark Kastanienhof Mundschutz

Auftritte der Eugenesen gibt es in der Seniorenresidenz Am Mittelfelde schon seit vielen Jahren. Zur Karnevalszeit stehen dann Unterhaltung und Spaß auf dem Programm. Um unseren langjährigen Partner im Heimatstadtteil in der aktuellen Situation zu unterstützen, hatte der Präsident der Eugenesen, Rolf Ballreich, eine gute Idee.

In Zeiten von Covid-19 geht es nämlich um  Mundschutz, der allerorten gefragt ist.

Statt Kostüme für Auftritte zu nähen, fertigten fleißige Frauen des Mittelfelder Karnevalvereins ca. 120 der begehrten Teile. Robert Dabrowski, Geschäftsführer vom Wohnpark Kastanienhof, konnte am 7. April 2020 die Spende freudig entgegennehmen.

Foto: Wolf

Vereinsaktivitäten bis Ostern ausgesetzt!!!

Liebe Mitglieder,
Liebe Freunde der Eugenesen ,

Aktuell ist die Verunsicherung aufgrund des Corona Virus überall und speziell auch unter unseren Vereinsmitgliedern spürbar.
Unter Berücksichtigung der allgemeinen Gesundheitslage in Deutschland und zum Schutz unserer Vereinsmitglieder und deren Angehörigen werden wir daher -bis vorerst Ende März 2020- sämtliche Vereinsaktivitäten komplett aussetzen. Das betrifft sowohl den Trainingsbetrieb als auch sonstige Vereins-Veranstaltungen.

Damit entfallen die angedachten ProbeTrainingstage am 16. & 23.03 für den Jugend- & Juniorenbereich und der 20.03 für die Aktiven

Hinweis: Nach unserem derzeitigen Kenntnisstand wurde bisher noch kein Vereinsmitglied der KG Eugenesen Alaaf positiv auf den Virus getestet.
Dennoch halten wir es, rein vorsorglich, für unsere Pflicht, jegliche gemeinschaftlich besuchte Veranstaltung der KG Eugenesen Alaaf abzusagen, um das Risiko einer Infektion zu minimieren.
Hoffen und wünschen wir, dass dieser gesundheitsbedrohende Zustand rasch ein gutes Ende findet und wir wieder zum "normalen" Alltagsgeschehen zurückfinden.

Wir bitten um euer Verständnis!

Ihr hört von uns und wünschen euch bis dahin eine gute Zeit.
Passt auf euch auf und bleibt gesund damit wir dann hoffentlich im April wieder richtig durchstarten können!

Nachwuchs gesucht

Über neue Mitglieder in unseren Tanzgruppen freuen wir uns sehr und laden zum Schnuppertraining an.

Das unverbindliche Training findet am 16.03. und 23.03.2020 in unserer Vereinsstätte Grabenweg 23, in Mittelfeld (Vereinsbunker) statt. Kinder zwischen 5 und 10 Jahren (Jugendgarde) trainieren von 16:15 - 17.30 Uhr.

Das Training für die Junioren (11 – 14 Jahre) findet von 17.30 - 19:15 Uhr statt.

Wer 15 Jahre und älter ist, kann bei der Prinzenehrengarde tanzen, das Schnuppertraining dafür findet am 20.03.2020 ab 19 Uhr statt.

Alle Mädchen und Jungen, sind herzlich eingeladen, an diesen Terminen vorbeizuschauen. Voranmeldung ist nicht nötig, nähere Infos gibt`s bei Claudia Ebbecke (Tel. 0152/56919151).

 

Auch die Kleinsten, unsere Minnis, benötigen dringend Nachwuchs! Training für Kinder zwischen 2 und 5 Jahren immer dienstags 16 - 17 Uhr nach Rücksprache mit der Trainerin Ivonne Voltmer (Tel. 05144/6590014).

Karnevalsumzug

Beim hannoverschen Karnevalsumzug nahmen wir mit 80 Aktiven teil. Wir marschierten mit den Garden und allen anderen Aktiven, und hatten wie immer den Elferratswagen dabei. Unser Prunkstück war unser Umzugswagen, der unter Regie von Maik Wartmann gebaut wurde. Das Motto war Schilderwald, womit die vielen überflüssigen Schider und die Baustellen in Hannover auf die Schippe genommen wurden. Beim Bau des Wagens halfen Natalie Wartmann, Dieter und Kalle Ganteföhr und Heinz und Andreas Babst.

Volles Haus bei der Großen Prunksitzung

Große Prunksitzung im Hangar No. 5

Mit 360 Gästen feierten wir am 25. Januar im Hangar No. 5 die Große Prunksitzung. Rolf Ballreich führte mit gewohntem Humor durch das vierstündige Programm.

Freunde aus befreundeten Vereinen, Politiker und treue Anhänger des Mittelfelder Karnevals erlebten viele karnevalistische Highlights. Im Saal waren u.a. unsere Ehrensenatoren Doris Schröder-Köpf, Boris Pistorius, Rene Hagemann, Klaus Langentrassen, Aujo Schrader, Arno Kirse, Heike Diedloff und Bärbel Scherz-Hänisch. Auch der Stadtbezirksrat Döhren-Wülfel war fast komplett anwesend und ließ sich von der ausgelassenen Stimmung anstecken.

Das Stadtprinzenpaar, Seine Tollität Prinz Andreas I. und Ihre Lieblichkeit, Prinzessin Stephanie I. besuchten den südlichsten Zipfel ihres Herrschaftsgebietes genauso wie Kinderprinz Korbinian I. mit seinem Hofstaat.

Eine besondere Ehrung wurde unserem langjährigen Mitglied, Heinz Babst, zuteil. In seinen 44 Eugenesen-Jahren war er u.a. Vizepräsident, Elferratspräsident, Umzugswagenbauer und Mitglied des Jugendausschusses. Dafür wurde er mit dem höchsten Verdienstorden des Karneval-Verbandes Niedersachsen in Gold mit Brillanten ausgezeichnet.

Auch unsere Trainerin Nina Geburzi, die nach 11 Jahren als Mariechen aufhörte, wurde nach einer sehr emotionalen Laudatio von Andrea Grimm, mit dem BDK Treueabzeichen im karnevalistischen Tanzsport in Gold mit Brillanten ausgezeichnet, und bekam außerdem den Status "Ehrenfunkenmariechen der Eugenesen". Zum Glück bleibt uns Nina aber als Gardetänzerin und Trainerin erhalten!

Auf der Bühne standen neben den Tanzgarden auch das Tanzpaar Lina & Julian Ebbecke, das Männerballett, Gesangsduo Franziska und Sina, die Hitparade, Mega Girls, Lukas Wildhagen in der Bütt und die Minnis.

Mit dem Lied “Am Aschermittwoch ist alles vorbei“ klang die Sitzung aus, aber der Abend noch lange nicht! Mit Musik von DJ Benny wurde noch bis in den Morgen gefeiert.

"kleines Wasserfest" im AquaLaatzium 18.01.2020

Im Aqualaatzium fand am 18. Januar 2020 erstmals ein „kleines Wasserfest“ statt, ein Fest für Kinder von 5 - 10 Jahren.

Das Fest stand unter dem Motto "Karneval" und das Bad hatte dabei Unterstützung von den Eugenesen. Für Unterhaltung sorgten die Minnis und die Jugendgarde mit ihren Schautänzen. Für ihre Auftritte am Beckenrand ernteten sie viel Applaus. Außerdem boten die Mädchen Kinderschminken an, ein Angebot dass viele der kleinen Besucher gerne nutzten.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.